Startseite
Aktuelles
Bildungsmöglichkeiten
Besonderes
Schulcoaching
Schülerfeedback Coaching
Politcafé
Mediation
Wettbewerbe
Exkursionen
Studienfahrten
Sportwettkämpfe
Projekte
Veranstaltungen
Tag der offenen Tür
Ausbildungstag
Förderung/Unterstützung
Vertretungsplan
Service
Struktur
Nützliche Links
Suche

Exkursionsbericht – Geschichte

Das deutsche Kaiserreich (Workshop im Dt Histor. Museum)

 

Die Exkursion, die der Geschichtslehrer Herr Möller mit den zwei Geschichtskursen der GO11 des OSZ Strausberg am 27.Januar 2015 unternahm, führte die Schüler in das Deutsche Historische Museum nach Berlin. Mit seinen 9000 Quadratmetern erschien das Museum den Schüler sehr edel und prunkvoll. Man konnte gut erkennen, wohin man gehen musste, um an die gesuchte Stelle zu gelangen. Nach unserer Ankunft im Museum folgte eine 40 minütige, selbstständige Erkundungstour. Gleich danach fing der Workshop unter dem Thema „der erste Weltkrieg und die Gesellschaft und Politik im deutschen Kaiserreich“ an. Die Schüler durften sich selbstständig in vier Gruppen teilen. Jede Gruppe bearbeitete einen anderen Sachverhalt. So gab es das erste Team, das sich mit dem politischen System des deutschen Kaiserreichs auseinandersetzte und auf den „Neuen Kurs“ einging. Die zweite Schülergruppe beschäftigte sich mit der Arbeiterbewegung und die dritte Gruppe informierte sich über die Technik und Wirtschaft im Alltag. Das letzte Schülerteam beschäftigte sich mit der Ungleichheit der Lebensverhältnisse.

Jede Gruppe stellte ihr vorbereitetes Thema vor und durfte sich auf Fragen seitens der Projektbegleiterin des Museums gefasst machen.

Das Interesse der Schüler wurde geweckt, da man sich intensiv mit einem Thema beschäftigte. Besonders die Lebensverhältnisse im deutschen Kaiserreich machten Schüler und Schülerinnen nachdenklich. Für den Unterricht nimmt man eine Menge an Zusatzwissen mit. Wer wusste schon, dass die adligen Jungs im kleinen Alter rosa trugen, weil es „das kleine rot“ genannt wurde und eine, wie wir es heute nennen würden, „Jungsfarbe“ war? Wir haben nicht schlecht gestaunt, dass ein kleiner Prinz wie ein Mädchen aussah! Aber auch die Arbeiterbewegung offenbarte uns Einzelheiten, die man so schnell nicht vergisst. Die Arbeiterversammlungen wurden von der Polizei überprüft, sodass keine staatsfeindlichen Inhalte weitergetragen werden konnten. Unvorstellbar!

Unser Fazit ist, dass wir eine schöne, lehrreiche und doch entspannte Exkursion genießen durften und das Deutsche Historische Museum einen Besuch definitiv wert ist!

 

Saskia Elisabeth Felbel und Nora Bils [ GO11/1 ], Geschichtskurs Möller, Januar 2015