Startseite
Aktuelles
Unterrichtstop wg. Pandemie
Tag der offenen Tür
Ausbildungstag
Sportfest
Türöffner: Zukunft Beruf
Bildungsmöglichkeiten
Besonderes
Vertretungsplan
Service
Struktur
Nützliche Links
Suche

Hinweise zum Umgang mit der Situation am OSZ Teil I

Sehr geehrte Auszubildende, AusbilderInnen und Lehrkräfte,

ab dem 27.04.20 wird auch am Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland schrittweise der Schulbetrieb wieder aufgenommen (gem. Stand der Weisungen des MBJS bis 23.04.20). 

Um einen reibungslosen Betrieb unter Beachtung aller Maßnahmen zur Verhinderung/Verminderung der Verbreitung des Virus sicherzustellen, gelten folgende Regelungen:

Wir erwarten von allen Beteiligten, dass sie sich im Interesse der anderen solidarisch verhalten und die  Regeln penibel einhalten, um die Ausbreitung des Virus so lange wie möglich zu verhindern/zu verlangsamen und Leiden soweit wie möglich zu verhindern!

Hinweise zum Betreten des Geländes Leitet Herunterladen der Datei ein(->Karte):

Abstandsregelungen gelten auch auf dem Weg von der oder zur Schule. SchülerInnen des Beruflichen Gymnasiums, der Fachoberschule, der Fachschule Sozialwesen und der Berufsfachschule Sozialwesen betreten das Schulgelände über das Haupttor, SchülerInnen der Berufsschule (Einzelhandel, Gastgewerbe, Büromanagement) über das Westtor bzw. die Tür Richtung Haus 4/Sportplatz (s.u.). 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPlanung/Hinweise Abteilung 1 Berufsschule/BFG

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPlanung/Hinweise Abteilung 2 Fachschule/Berufsfachschule

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPlanung/Hinweise Abteilung 3 BG/FOS

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPlanung/Hinweise Abteilung 4 Berufsschule/BVB

Abteilung 1

Organisation der Prüfungsvorbereitungen der Abschlussklassen ab dem 08.06.20 (vorbehaltlich kurzfristig notwendiger Änderungen)

Die Unterrichtstage/Turnuspläne der Klassen werden nicht geändert. 

Die Beginnzeiten des Unterrichts wurden für die Klassen der Abteilung 1 auf 08:00 Uhr verschoben. Alle anderen Zeiten (Pausen etc.) verschieben sich entsprechend. Die Zeiten werden im Vertretungsplan (Öffnet externen Link in neuem Fensterhier oder Öffnet externen Link in neuem FensterhierNICHT extra ausgewiesen!!!

Aufgrund der Anzahl der zur Verfügung stehenden Lehrkräfte (mehr als 30% der Lehrkräfte der Abteilung gehören zur Risikogruppe) kann nicht der gesamte Unterricht gem. Stundentafel erteilt werden. Zur Einhaltung der Abstandsregeln werden die Klassen durch die LernbereichleiterInnen in mehrere Gruppen aufgeteilt. Informationen dazu erhalten die SchülerInnen von ihren KlassenlehrerInnen. Die Gruppeneinteilung ist fixiert und wird bis zum Schuljahresende nicht geändert (dies dient der Erhaltung der Übersicht, der Verminderung von Kontakten und ggf. der Erleichterung der Verfolgung von Infektionsketten).  Im Unterricht ist auf Anweisung durch die Lehrkraft Mundschutz (Mund-Nasenmaske, Tuch, dünner Schal etc.) zu tragen (Verringerung des Risikos der Ansteckung anderer).  Verspätetes Eintreffen ist zu vermeiden. In diesem Falle ist selbständig eine Händedesinfektion im Toilettenraum durchzuführen. In den großen Pausen verlassen alle SchülerInnen den Raum. Eine Lehrkraft holt die SchülerInnen am Raum ab und begleitet/beaufsichtigt diese zur Pause (Wege vom und zum Raum siehe unten). Die Lehrkräfte gehen gemeinsam mit der Gruppe zum Unterrichtsbeginn wieder in den Klassenraum.

Der Unterricht findet gem. Vertretungsplan statt.

Ausgenommen sind die Klassen BankU1, KBU1, KBU2, EHU1, EHU2, EHU3: Für diese Klassen finden durch einzelne FachlehrerInnen Konsultationen (su.u.) statt. Sie werden durch die Lehrkräfte persönlich informiert.

Alle anderen Klassen erhalten bis auf weiteres Fernunterricht (wie gehabt).

Die Klassengruppen finden sich vor Unterrichtsbeginn bis 07:55 Uhr (Einzelhandel)  an den folgenden Orten ein (Abstände einhalten!).
NEU: Sie begeben sich gem. den Regeln selbständig in das Gebäude
. Es wird dort eine Desinfektion der Hände durchgeführt. Das Desinfektionsmittel erhalten die Lehrkräfte im LZ Haus 1 (dort wieder am selben Tag  zurückstellen!). 

Der Unterricht findet an den Tagen gem. Vertretungsplan statt (zu den Beginn- und Pausenzeiten s.o.). (Öffnet externen Link in neuem Fensterhier oder Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Es finden in den einzelnen Lernbereichen zur Förderung von benachteiligten SchülerInnen (z.B. wg. fehlender technischer Möglichkeiten, lernschwierigkeiten o.ä.) einzelne "Konsultationen" in kleinen Gruppen an einzelnen Tagen statt. Hierzu werden die betroffenen SchülerInnen durch die KlassenlehrerInnen eingeladen. Die Konsulationen werden im Vertretungsplan für die Klassen NICHT ausgewiesen. Es gelten die o.g. allgemeinen Regeln. Die eingeladenen SchülerInnen halten sich bitte an die durch ihre KlassenlehrerInnen/FachlehrerInnen mitgeteilten Beginnzeiten, um Staus an den Eingängen des OSZ zu vermeiden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihre KlassenlehrerIn/FachlehrerIn.

Abteilung 2

 

FS/BFS beginnen laut Plan ab dem 18.05.2020 um 08:15

Prüfungen beginnen laut Prüfungsplan.

Abteilung 3

folgt...

Abteilung 4 Seelow

Leitet Herunterladen der Datei einPlanung Abteilung 4


Hinweise zum Umgang mit der Situation am OSZ Teil II

Allgemeine Festlegungen für den Fernunterricht:

Berufliches Gymnasium/Fachoberschule:

die Lehrkräfte werden im Rahmen der Möglichkeiten den Unterricht online weiterführen (z.B. über Öffnet externen Link in neuem FensterMoodle oder den Schul-Cloud-Messenger). Deshalb bleibt der Stundenplan im Internet sichtbar.

Praktika der Fachoberschule finden weiter statt.

Berufsschule:

die Lehrkräfte versorgen die Klassen, die nicht in der Schule sind, mit Materialien (über die Öffnet externen Link in neuem FensterBrandenburg SchulCloud oder den Schul-Cloud-Messenger oder per Email). Die Berufsschüler sind im Betrieb. Die Klassen sind deshalb ausgeplant. Wir bitten die Ausbildungsbetriebe, soweit möglich, den Auszubildenden Zeit für die Bearbeitung von Aufgaben zu geben. Die KlassenlehrerInnen haben Verbindung mit den Auszubildenden (Email, Telefon, Schul-Cloud-Messenger), die Ausbilder können die Lehrkräfte am besten per Email erreichen (s.u.).

Berufsfachschule Sozial / Fachschule Erzieher:

Die SchülerInnen erhalten online Aufgaben zu ausgewählten Lernfeldern.

Die Praktika findet einrichtungsabhängig statt.

Sekretariate:

Unsere Sachbearbeiterinnen sind im Haus. Da das Ziel ist, soziale Kontakte zu minimieren, bevorzugen Sie bitte Telefon, Email oder die gute alte Post.

Lehrkräfte:

Unsere Lehrkräfte nutzen die Zeit, um 

  • die online zu stellenden Aufgaben zu erstellen und zu beurteilen
  • einen Aufgabenpool zu erstellen
  • die schulinternen Curricula fortzuschreiben/anzupassen
  • sich individuell an der schulischen Medientechnik fortzubilden
  • den Einsatz der Brandenburg Schul-Cloud (HPI) zu testen 
  • am Konzept "Gemeinsames Lernen" im Lernbereich zu arbeiten

Sie erreichen die Lehrkräfte am besten per Email. Oder Sie lassen sich von der Lehrkraft in den Schulcloud-Messenger oder die Brandenburg Schul-Cloud einladen. Fragen Sie bitte im jeweiligen Öffnet internen Link im aktuellen FensterSekretariat nach der jeweiligen Erreichbarkeit.

Haus 4 ab sofort gesperrt

Das Haus 4 ist ab 23.03.20 als Öffnet internen Link im aktuellen FensterCorona-Testzentrum eingerichtet.

Daher ist das Haus 4 gesperrt!